Ein gutes Lehrpferd ist das Herz eines jeden Schulbetriebes, es darf kein Pferd „zweiter“ Klasse sein.
Um ein Herz gesund zu erhalten bedarf es viel Pflege und Beachtung.

Unsere Lehrpferde sind daher Privatpatienten und bekommen Chef(tier)arztbehandlungen , Chefzahnarztbehandlungen (Dr.Müller, Hooksiel) , haben Ihren Chiropraktiker (Berit Lambrecht), bekommen regelmäßig Pediküre/ Maniküre, Full room service mit 1 a Heu/ Heusilage und Hafer mit Mineralfutter. 

Auch haben Sie eine Wirbelsäulenbegradigung nach  Pjotr Elkunoviz durch Ilse Kamps erhalten.
   
Entwurmungen und Impfungen sind natürlich auch selbstverständlich.

Im Sommer genießen unsere Pferde ihr Freizeit auf den großen Weiden. Im Winter sind sie, tagsüber,  wenn das Wetter es erlaubt auf den Paddocks.

Dadurch haben wir ausgeglichene und motivierte Pferde für unseren Unterricht.

Für ängstliche Reiter, Einsteiger/Umsteiger, Fortgeschrittene, für Freizeit und Turnierreiter und natürlich auch für die Kleinen.

Auch der Unterricht gestaltet sich „pferdegerecht“ soweit man sowas überhaupt sagen kann.

Den gesundheitlichen Aspekt nehmen wir sehr ernst bei unseren Pferden wie auch bei den Reitern!

Dies ist natürlich alles mit viel Kosten und Zeit verbunden, aber es ist die Sache wert und wir merken, dass die Pferde es einem 1000fach wiedergeben!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unsere Pferde nicht für alleinige Ausritte „verleihen“!!!!